BMW R100 RS Zeltweg

Allgemein

Ausgangsbasis für diesen Cafe Racer war eine BMW R 100 RS. Neben einer Komplettaufarbeitung aller Teile und des Motors habe ich sowohl den Rahmen als auch die Verkleidung neu gestaltet. Auf den hinteren Teil des Motorrads wurde eine Einzelsitzbank angepasst. Dazu mußte der Rahmen leicht gekürzt werden. Vorne wurde die Verkleidung einer Ducati SS verbaut.

Sämtliche Anbauteile für die Verkleidung wurden in Handarbeit hergestellt. Anstatt des Originallenkers sind jetzt klassische Tomaselli-Stummel montiert. Ein kleiner, handgefertigter Kasten positioniert die Batterie tiefer im Rahmen.

Die BMW hat nach dem Umbau einen ganz anderen, sportlicheren Charakter bekommen, ohne gekünstelt und bemüht zu wirken. Etwa so hätte Ducati einen BMW Motor verbaut.